skip to content

Mannschaften - Altersgrenzen

 

1.  Damen / Herren

  • Untergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 19. Lebensjahr vollenden, sowie ältere Jahrgänge.

2.  Alte Herren (Veteranen (Damen / Herren))

  • Untergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 32. Lebensjahr vollenden, sowie ältere Jahrgänge.

3.  U-19 (Junioren)

  • Obergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 18. Lebensjahr vollenden.
  • Untergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 16. Lebensjahr vollenden.   

4.  U-16 (Jugend)

  • Obergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 15. Lebensjahr vollenden.
  • Untergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 13. Lebensjahr vollenden.   

5.  U-13 (Schüler)

  • Obergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 12. Lebensjahr vollenden.
  • Untergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 10. Lebensjahr vollenden.

6.  U-10 (Bambini)

  • Obergrenze: Spieler, die im laufenden Kalenderjahr das 9. Lebensjahr vollenden.

7.  Alle Spieler der Altersklassen U-19, U-16, U-13 und U-10 dürfen in der nächst höheren Altersklasse spielen.

  • Alle weiblichen Spieler dürfen jeweils ein Jahr länger in jeder Altersklasse spielen.
  • Alle weiblichen Spieler der Altersklassen U-16 und U-19 dürfen in der Altersklasse Damen spielen.
  • Jeder Spieler, der in einer höheren Altersklasse spielt, muss eine entsprechende Einverständniserklärung seiner Eltern vorweisen. Dem zuständigen nationalen Verband obliegt die Pflicht, diese elterliche Einverständniserklärung einzuholen.

8.  Auf Turnieren, bei denen in mehreren Altersklassen gespielt wird, müssen Spieler in ihrer Altersklasse spielen und dürfen am selben Tag nicht in einer höheren Altersklasse eingesetzt werden.

9.  Weibliche Spieler dürfen in Herrenmannschaften spielen, wenn sie auf Grund ihres Alters in der entsprechenden Altersklasse eingesetzt werden dürfen.

  • Bei sich überschneidenden Spielen müssen weibliche Spieler in der Damenmannschaft spielen.

10. Ausnahmen von den Regeln 4.1.1 - 4.1.9 können bei internationalen Spielen nur von der IISHF sowie bei allen anderen Spielen nur vom zuständigen nationalen Verband genehmigt werden.
 

Up
Teile diese Seite